top of page

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

 

von B wie Beratung, O wie Onlinekurse, L wie Late Talker und

S wie Sprachentwicklung und Sprachförderung

  • Wann benötigt mein Kind Logopädie?
    Haben Sie das Gefühl, Ihr Kind spricht anders als andere gleichaltrige Kinder? Verwendet es zu wenige Worte und oder noch zu kurze Sätze? Macht ihr Kind viele grammatikalische Fehler? Ist die Aussprache undeutlich, werden einzelne Laute nicht korrekt gebildet? Atmet Ihr Kind durch den offenen Mund? Spricht ihr Kind unflüssig? Hat Ihr Kind Probleme im Lesen und/oder Schreiben? Neigt ihr Kind zu sprachbedingten Wutanfällen, weil es nicht versteht oder oft nicht verstanden wird?   Wann immer Sie unsicher sind, ob mit der Sprachentwicklung Ihres Kindes alles in Ordnung ist, aber auch, wenn Sie Verhaltensveränderungen oder Unsicherheiten (z.B. Sprechangst, Vermeidung, Scham, Wut etc.) bei Ihrem Kind bemerken, berate ich Sie gerne und unverbindlich.
  • Wann ist eine logopädische Untersuchung sinnvoll?
    Vor Beginn einer logopädischen Therapie findet immer eine eingehende Untersuchung aller sprachlichen Leistungen (z.B. Sprach- und Sprachverständnis, Artikulation; Aussprache, Hörvermögen, Redefluss; Wortschatz, Grammatik, Schreib- und Leseleistung) sowie der Atem-, Stimm- und Schluckfunktion statt. Nur so können der Entwicklungsstand ermittelt, Stärken und Schwächen erkannt und eine individuelle Behandlung geplant werden.
  • Wie läuft eine logopädische Untersuchung ab?
    Der Umfang der logopädischen Diagnostik hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Abfolge ist wie folgt: Anamnese, Untersuchung, Behandlunsgplanerstellung und schriftlicher Befund. Die Untersuchung wird bei Kindern immer kindgerecht und spielerisch durchgeführt. Sie umfasst je nach Störungsbild unterschiedliche Sprachbereiche. Es kommen standardisierte Tests, Beobachtungen und Freispielanalysen zum Einsatz. Je nach Störungsbilde schaue ich mir auch eure gemeinsame Spiel- und Kommunikationssituation an. Nach Auswertung aller Befunde, fasse ich die Ergebnisse udn Behandlungsplanung in einem logopädischen Befund zusammen. Diesen erhalten Sie und der verordneten Arzt. Es besteht natürlich immer Zeit für Ihre Fragen.
  • Wie wird das zu kurze Zungenband diagnostiziert?
    Ist eine Funktion durch das Zungenband beeinträchtigt, spricht man von Ankyloglossia. Circa 4-10% aller Kinder und mehr Jungs als Mädchen sind davon betroffen. Man unterscheidet zwischen vorderem und hinteren Zungenband. Besonders das hintere zu kurze Zungenband ist nicht durch eine reine Sicht-Untersuchung zu diagnostizieren. Hier braucht es eine professionelle Untersuchung. Eine reine Bildbetrachtung reicht nicht aus für die Diagnostik. Damit ich das Zungen-, Lippen- oder Wangenband gut einschätzen kann, braucht es bewegte Bilder und eine intraorale Untersuchung. Nach einem sehr ausführlichen Gespräch, schaue ich mir die Ess- bzw. Fütterungssituation genauer an. Bei Neugeborenen und Säuglingen schauen ich mir das Stillen oder Trinken aus der Flasche an. Handelt es sich um ein Kleinkind, Jugendlichen oder Erwachsenen, dann wird gegessen. Dann findet eine intraorale Untersuchung statt, bei der ich manuell den Mundraum untersuche. Diese verläuft sanft und liebevoll. Unter Umständen kann die Beratung und Einschätzung auch online erfolgen. Hierzu braucht es vorab Bilder, Videos und diverse Unterlagen für mich zur Sichtung. Übungs- und Therapieanleitungen können im weiteren Behandlungsverlauf z.T. online über einen Videocall erfolgen.
  • Kann eine logopädische Diagnostik auch online stattfinden?
    Ja. In vielen Bereichen ist es möglich die Diagnostik so anzupassen, dass sie online Therapie stattfinden kann. Besonders bei Kindern mit Ausspracheschwierigkeiten, Wortschatzproblematiken und Stottern. Auch bei Late Talkern kann die Diagnostik online gut verlaufen. Der Vorteil von Online-Terminen ist: Egal wo du dich gerade aufhältst, wir können miteinander sprechen. Während der Beratung kannst du dennoch für deine Kinder da sein. Toll ist auch, dass wir eure Interaktion zu Hause in Echtzeit analysieren können und ggfs. das Kinderzimmer. Denn in manchen Fällen machen Veränderungen in diesem Bereich Sinn.
  • Wie erhalte ich eine logopädische Therapie?
    Verordnungen können Kinderärzten, Neurologen, Phoniatern, Pädaudiologen oder Zahnärzten ausgestellt werden. Auch Hausärzte können logopädische Behandlungen verordnen. ​Diese Verordnung bringen Sie im Original zur ersten logopädischen Sitzung mit. Sie haben noch keine Verordnung und möchten einen logopädischen Termin? Dann kontaktieren Sie uns gern und wir besprechen die nächsten Schritte.
  • Bin ich bei der logopädischen Therapie meines Kindes dabei?
    Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Sie sind gern eingeladen bei der logopädischen Diagnostik und Therapie dabei zu sein. Gerne binde ich Eltern als Co-Therapeuten in die Therapie ein und bringe ihnen wichtige Tools der Sprachförderung bei. In manchen Fällen ist es jedoch für den Therapiefortschritt besser, wenn die Kinder ohne die Eltern therapiert werden. Oft zeigen Kinder auch deutlich, dass Mama oder Papa draußen bleiben sollen.
  • Wie läuft eine Legasthenietherapie ab?
    Um individuell auf die Bedürfnisse Ihres Kindes einzugehen, führen wir vor der Therapie, eine umfangreiche lerntherapeutische Diagnostik druch. So wissen wir genau wo ihr Kind in seiner (Schriftsprach)entwicklung steht. Dann wird eine Behandlungsplan mit Aufgaben und Zielen erstellt und wir besprechen gemeinsam die nächsten Schritte.
  • Einzel- oder Gruppenförderung?
    Die LRS-Therapie erfolgt in der Regel in Einzelförderung und wird symptomorientiert aufgebaut. So ist gewährleistet, dass Ihr Kind die erwünschten Fortschritte beim Lesen und/oder Schreiben und/oder Rechnen erzielen kann. Je nach Therapieziel ist auch eine Förderung in Gruppen möglich. Wir kommen gern auch in die Schule und unterstützen bei der Lese-Rechtschreibförderung. Für die angewendeten Fördermethoden gibt es, nach derzeitigem Stand der Wissenschaft, Belege zur Effizienz.
  • Wie lange dauert eine logopädische Behandlung?
    Eine Therapiesitzung beträgt in der Regel 45 Minuten. Es können auch 30- oder 60 Minuten vom Arzt verordnet werden.
  • Sprechen Sie mit dem Arzt oder der Schule?
    Ihrem behandelden Arzt, welcher die Verordnung ausgestellt hat, schreibe ich auf seinen Wunsch selbstverständlich gerne einen Therapiebericht. Interdisziplinarität ist mir wichtig! Bei anderen Ärzten, Therapeuten, Lehrern, ect. unterliege ich der Schweigepflicht. Wird hier ein Gespräch/Telefonat gewünscht, geschieht das nur mit Ihrem schriftlichen Einverständnis! Gleiches gilt beim Jugendamt! Sie brauchen also keine Angst zu haben, dass Informationen von Ihnen oder Ihrem Kind nach außen gelangen!
  • Kann die logopädische Therapie und Legasthenietherapie auch online stattfinden?
    Ja, aber das muss individuell entschieden werden und hängt u.a. vom Störungsbild, dem Alter und Charakter des Kindes ab. Kinder, die sich in neuen Umgebungen unsicher fühlen, profitieren von einer Onlinetherapie. Zuhause ist ihre gewohnte Umgebung, die ihnen Sicherheit und Geborgenheit vermittelt. Eltern, die terminlich stark eingebunden sind, sparen durch die Onlinetherapie viel Zeit.
  • Logopädie per Teletherapie - wirkt die Onlinetherapie überhaupt?
    Ja, es gibt bereits viele Studien, die die Wirksamkeit von Diagnostik und Therapie per Video-Telefonie bestätigen.
  • Welche Vorteile hat die Onlinetherapie?
    Das Sprachgold-Angebot integriert sich einfach in Ihren Tagesablauf und ist maximiert auf Ihren Komfort ausgelegt. Der Anfahrtsweg entfällt vollständig und die Entfernung spielt keine Rolle. Wir sind für Sie erreichbar per Maus-Klick.
  • Kann sich mein Kind überhaupt vor dem PC oder Tablet konzentrieren?
    Du hast Bedenken, dass dein Kind bei der Onlinetherapie nicht mitmacht? Ich habe Teletherapie-Erfahrung mit Kindern aller Altersklassen und ziehe generell die Eltern als Co-Therapeuten mit ein. Gerade Kinder haben häufig viel Freude am Online-Medium und an der Interaktivität durch den kreativen Einsatz digitaler Medien. Kinder sind jedoch unterschiedlich. Daher entscheide ich gemeinsam mit Ihnen, ob die Teletherapie ein guter ist.
  • Wer übernimmt die Kosten für die Logopädie?
    Die Therapiestunden werden privat nach der Gebührenordnung für Therapeuten (GebüTh) in Rechnung gestellt. Gesetzlich versicherte PatientInnen können in meiner Praxis als Selbstzahler behandelt werden.
  • Ist die Masterclass Live?
    Ja! Wir treffen uns virtuell in 4 Live-Sessions!
  • Wie funktioniert das Online-Coaching bzw. die Beratung?
    Rahmen: Wir sind zu zweit in einer Video- oder Telefonsession (Telefon oder Video), ganz wie Du magst. In einer Session haben wir 30 oder 60 Minuten Zeit. Ich beantworte Deine Fragen, berate oder coache Dich intensiv und leite Dich zu konkreten Übungen und Sprachlehrstrategien an. Je nach dem was Du brauchst - Dein Kind spricht (noch) nicht? Die Aussprache Deines Kindes ist undeutlich? Dein Kind ist 18 Monate, 1 Jahr, 2 Jahren, 3 Jahre, 4 Jahre etc. und hat Probleme in seiner Sprachentwicklung? Dein Schulkind hat Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben? Du fragst Dich: Wie kann ich mein Kind beim Sprechen-, Lesen- und Schreibenlernen unterstützen und zum Lernen motivieren? Wie gehe ich mit digitalen Medien um? Thema ist, was auch immer Dir bzgl. der Sprachentwicklung Deines Kindes auf dem Herzen liegt! Ablauf: Du erhältst nach Buchung eine Email mit allen wesentlichen Informationen und auch einen Fragebogen zur Entwicklung Deines Kindes. In einem Kalender kannst Du Deinen Termin auswählen. Pünktlich zum vereinbarten Termin bekommst Du einen Video- oder Telefonanruf von mir. Alles was Du benötigst, ist im Vorfeld ca. 10 Minuten Zeit für den Fragebogen, Skype, Zoom, Whats App, Facetime oder einen Telefonanschluss sowie eine stabile Internetverbindung. Am Ende unseres Gesprächs bekommst Du eine schriftliche Zusammenfassung der erarbeiten Inhalte. Im Rahmen des "Elterncoachings Comfort" erhältst Du zudem ein individuelles Workbook mit Arbeitsblättern, Übungen uvm. Ob weitere Termine nötig sind, besprechen wir gemeinsam und bedürfnisorientiert.
  • Was ist der Unterschied zwischen der Beratung und einem Coaching?
    Coaching In einem Elterncoaching erhälst Du mehr Optionen in Deinem Wahrnehmen, Denken und Handeln. Wir haben mehr Zeit und schauen genauer hin! Es kommen Videoanalysen zum Einsatz. Du lernst in einer Art Training, also durch gezielte Anleitung die richtigen Kompetenzen und Methoden kennen, um dein Kind beim Sprachen lernen zu fördern. Es sind mehrere Termine; ich begleite Euch also über eine längere Zeit. Dabei lernst Du Dich zu reflektieren und verstehst, wie Dein Sprachvorbild auf die Sprachentwicklung Deines Kindes Einfluss nimmt. Bei Problemen und Fragen bin ich da und helfe dir bei dem Transfer der gelernten Strategien. Beratung Du bist auf der Suche nach Tipps oder hast ganz konkrete Fragen, auf die du eine schnelle Antwort möchtest? Ich berate Dich effizient mit meinem Know-How und gebe Dir Lösungen an die Hand. Du hast natürlich jederzeit die Option weitere Beratungen zu buchen.
  • Wie kann ich die Ebooks lesen?
    Nach dem Kauf der bekommst Du eine Email, aus der Du Dir das Buch im PDF-Format herunterladen kannst. Das können viele Smartphones, Tablets und Computer sofort öffnen. Mit der kostenlosen APP Adobe Acrobat Reader, können Sie PFDs öffnen & lesen.
  • Supervision für Sprachtherapeuten und Logopäden
    Du hast einen Fall, der dich beschäftigt, fühlst du dich in deinem therapeutischen Handeln unsicher oder weißt nicht genau, ob du auf dem richtige Weg bist. Vielleicht brauchst du auch fachlichen Input, um dich auf den neusten Stand der evidenzbasierten Vorgehensweise zu bringen. Ich unterstütze dich gern und gebe dir wertvolle Impulse im Rahmen der folgenden Störungsbilder: Late Talking, myofunktionelle Störungen, Aussprachestörungen, Wortschatz, Zungenband.
  • Wie funktioniert so ein Online-Kurs? Brauche ich besonderes Equipment oder technische Kenntnisse?
    NEIN! Es ist denkbar einfach. Du suchst Dir einen Wunschkurs aus und schließt den Kaufvorgang ab. Anschließend erhältst Du Deine Zugangsdaten. Alles was Du brauchst ist ein internetfähiges Gerät und schon kann es losgehen! Starte immer und überall: Greife in Deinem eigenen Tempo - wann und von wo Du willst auf den Onlinekurs zu und integriere die Sprachlehrstrategien in Deinem Alltag - es sind keine weiteren Termine erforderlich. Du kannst den Kurs so oft anschauen wie Du willst! Ob mobile in der S-Bahn oder im Café, mit dem Laptop gemütlich auf dem Sofa oder konzentriert am Schreibtisch – SPRACHGOLD macht’s möglich. Die Sprachlehrstrategien sind alltagsorientiert und in ihrer Wirksamkeit wissenschaftlich belegt. Mit leicht verständlichen Erklärvideos und Praxis-Beispielen lernst Du Schritt für Schritt, Kinder in Ihrer Sprachentwicklung zu unterstützen. Dafür benötigst Du kein teures Equipment oder ausgefallene Materialien. Zusätzliche schriftliche Unterlagen unterstützen die sofortige Umsetzung im Alltag.
  • Für wen sind die Online-Kurse geeignet?
    Für Eltern und alle kindlichen Bezugspersonen, die die Sprachentwicklung Ihres Babys oder Kindes unterstützen wollen. Du möchtest dein Kind proaktiv unterstützen? Dir liegt die Sprachentwicklung am Herzen und du willst Dein Kind in seinen Fähigkeiten stärken? Du bist Mama oder Papa und machst dir Sorgen, weil Dein Kind im Vergleich zu Gleichaltrigen gar nicht, zu wenig oder nicht richtig spricht? Dein Kind hat eine Sprachentwicklungs- oder Aussprachestörung? Für alle, die beruflich viel mit Kindern zu tun haben (z.B. Tagesmütter, Erzieher/Innen, Pädagogen/Innen, Heilpädagogen/Innen etc.), die sich unsicher bzgl. der Sprache eines Kindes sind und die Sprachförderung ohne Mehraufwand betreiben wollen.
  • Ich bin vielbeschäftigte Mama/Papa; wie lange dauert so ein Kurs?
    Richtig! Und genau deshalb habe ich diese Kurse konzipiert! Ein Kapitel dauert nicht länger als 13 Minuten und ist voller Expertenwissen - kompakt und verständlich aufbereitet! Diese Zeit können Sie sich auf jeden Fall für Ihr Kind nehmen! Die praktikablen Strategien und Tipps können sofort in alltäglichen Routinen umgesetzt werden! Sie benötigen keine ausgefallene Materialien. Stattdessen lernen Sie Ihr Kind alltagsintegriert in seiner Entwicklung zu unterstützen und zu stärken. Dies hat nachweislich die stärksten Effekte!
  • Welcher Kurs ist der Richtige für uns?
    1) In dem Online-Kurs "Zeig´ mir wie ich sprechen kann" lernst Du wirkungsvolle Sprachlehrstrategien kennen, damit Du auch Dein sprachbeeinträchtigtes Kind im Alltag unterstützen kannst. Die Techniken helfen Late Talkern und Kindern mit Sprachentwicklungsverzögerungen und -störungen. Dies ist wissenschaftlich belegt. 2) In dem Online-Kurs "Lies´ mit mir" lernst Du eine der wirkungsvollsten und effizientesten Methoden der Sprachförderung und Sprachtherapiekennen - das Dialogische Lesen. Von den Techniken profitieren Late Talker und Kinder mit einer Sprachentwicklungsstörung stark. Das wurde in zahlreichen Studien belegt. 3) In dem Online-Kurs "Zeig´ mir wie es richig klingt" lernst Du wirkungsvolle Techniken und spielerische Übungen kennen, um die kindliche Ausspracheentwicklung zu untersützen. Die Strategien helfen auch Kindern mit Ausspracheproblemen. Außerdem minimierst du das Risiko einer Lese-Rechtschreibstörung. Lerne Dein Kinder so zu unterstützen, damit es sich sprachlich optimal entwickeln kann!
  • Wir sind eine bilinguale Familie. Mein Kind wächst mehrsprachig auf. Ist der Kurs für uns geeignet?
    Unbedingt! Die Inhalte und Strategien, die ich in dem Kurs vermittle sind großartig und ebenso wirksam, egal ob dein Kind ein- oder zweisprachig oder sogar mehrsprachig aufwächst. Der Videokurs Zeig mir wie ich sprechen kann, enthält sogar ein Bonuskapitel zum Thema Mehrsprachigkeit. Hier lernst du alles was du brauchst für deine mehrsprachige Erziehung! Dein Deutsch ist noch nicht so gut? Du kannst Dein Kind mit den Strategien in eurer Muttersprache fördern. Und nebenbei verbesserst Du Deine eigenen Deutschkenntnisse. Mein Tipp: Du kannst die Geschwindigkeit der Videos zum leichteren Verständnis auf z.B. 75% reduzieren.
  • Mein Kind hat eine Legasthenie oder Lese- Rechtschreibstörung. Ist Kurs IV zur Förderung der Lese-Rechtschreibfähigkeiten für uns geeignet?
    JA! Die Strategien und elterlichen Tipps des Kurses sind für Kinder mit Legasthenie oder Lese-Rechtschreibstörungen wissenschaftlich belegt. Du lernst Dein Kind trotz Beeinträchtigung optimal zu fördern und Frustration auf beiden Seiten zu vermeiden. Rund 8% unserer Kinder leiden an einer Lese-Rechtschreibstörung. Mit dem Wissen und Schritt für Schritt Anleitungen aus dem Kurs lernst Du Dein Kind besser zu verstehen und es zu Hause optimal in seiner Entwicklung zu begleiten. Ich informiere Dich auch über schulische Unterstützungsmöglichkeiten.
  • Was haben digitale Medien mit der Sprachentwicklung zu tun?
    Viel! Untersuchungen zeigen, dass „zu viel“ Bildschirmzeit mit Sprachauffälligkeiten sowie Schriftsprachproblemen verbunden ist, daher ist Aufklärung für mich als Logopädin, Therapiewissenschaftlerin und Legasthenietrainerin so wichtig. Ich glaube, dass Eltern einen einfachen Zugang zu Bildung und praktische Werkzeuge haben sollten, die sie für einen besseren Umgang mit digitalen Medien benötigen. Sprachgold stellt Euch diese Tools zur Verfügung!
  • Wie lange dauert der Workshop?
    Er hat eine Länge von etwa 90 Minuten und eine tolle Auswahl an schriftlichen Unterlagen und Bonusmaterialien zum Download!
  • Wann, Wo und Wie findet der Workshop statt?
    Wann? Der Workshop fand im Februar 2022 virtuell über Zoom statt! Also bequem von Deinem Sofa, aus. Ich öffne den Zugang zum Kauf des Replays für eine begrenzte Zeit! Du kannst also ganz in Ruhe alles ansehen und in deinem Tempo lernen. Wie funktioniert´s? Du brauchst nur drei Dinge: Einen Computer/ Tablet oder Smartphone; ein kostenloses Zoom-Konto und deinen einzigartigen Teilnehmerlink, den ich Dir per E-Mail zusende, sobald du dich registrierst.
  • Mein Kind ist älter. Profitiere ich trotzdem von dem Workshop?
    Ich teile Forschungsergebnisse sowie Ideen und praktische Tolls für Säuglinge und Kleinkinder im Vorschulalter bis Einschulung. Sicher kannst du dir auch Anregungen für ältere Kinder holen.
  • Ich wohne nicht in Deutschland. Sind die Informationen auch für meine Familie relevant?
    Absolut! Wir werfen auch einen Blick auf internationale Standards. Und auch wenn Dein Land möglicherweise andere Empfehlungen zur Mediennutzung bietet, sind die von mir angebotenen Tipps und Strategien unabhängig von deinem Wohnort umsetzbar!
  • Ich bin an dem Termin verhindert, kann ich trotzdem teilnehmen?"
    I feel you! Das Leben ist bunt und turbulent! Wenn Du verhindert bist, ist das gar kein Problem! Denn der Workshop wird aufgezeichnet. Du erhältst nach der Verantstaltung einen Link zur Aufzeichnung und kannst Dir ganz in Ruhe den Replay ansehen und in Deinem Tempo lernen. Natürlich erhältst Du auch alle Downloads sowie das Bonusmaterial.
bottom of page